zurück zur Startseite "Team Bittel"ImpressumWeitere Freizeitthemen


Bild
-B
erichte

[2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [
2013] [2014] [2015] [2016] [2017]

Berichte der Mitglieder
(ohne Bilder)

Google
 
Web teambittel.de
Wer ist mit dabei Buchtipps

Coaching    Charity-Laufen+Helfen    TB-Lauftreff

Letzte Änderung: 13.11.2017

Indoor ist was für Warmduscher...

13. Indoor-Marathon
(Nürnberg)
12.11.2017

 

 (Bericht+Bilder: Lionheart Bittel)


...und Spaßläufer

Drinnen schöner als draußen

Es ist wieder November. Und ganz mieses Novemberwetter. Aber nur draußen, denn drinnen ist sommerliches Laufen: Alle 800m gibt's super Publikum und eine glühende Samba-Band. Und das Allerbeste ist die Stimmung unter den Läufern.


Im November kann man nicht nur in der Karibik bei 20°C laufen, sondern auch in Nürnbergs riesigem Bürogebäude. Erraten, es ist wieder der Indoor-Marathon. Die 55 Runden werden heuer letztmals elektronisch gemessen und auf einer großen Tafel angezeigt. Ab 2018 gibt es für jeden der maximal 120 zugelassenen Läufer ein Nummerngirl.

Draußen regnet und schneit es bei 1°C. Gut ausgeschlafen treffen ab 10:00 Uhr die Läufer ein. Nicht zu früh, es ist ja Sonntag. Gottesdienst-Flüchtlinge.
Petra Schuster begrüßt auch beim 13. Mal alle so begeistert wie damals beim 1. Mal und weist Neulinge ein. Weil bestimmt die Hälfte Wiederholungs-Starter sind, kommt man beim Familientreffen aus dem Begrüßen und Plaudern gar nicht mehr raus. Erst als uns TV-Sportmoderator Markus Othmer zum Start ruft. Nach der La-Ola-Welle starten wir um 11:00 Uhr (Halbmarathonis 1 Stock tiefer).
 

Wir laufen das L 55x im Unter- und Erdgeschoss (455 Höhenmeter)

Wie verläuft die Runde?

Zuerst hier das komplette Runden-Video. - Los geht's vorbei an Moderator, Publikum und Musik. Dann den 200m langen Gang hinter und runter. Vor jeder Treppe ist Stau: Also bremsen, langsam & vorsichtig runter, niemanden treten und nicht überholen! Nach 200m vorbei an der Verpflegungsstelle und bald wieder die Treppe hoch (erneut Stau und Überholverbot). Nach 100m grüßt dann wieder Markus Othmer mit Musik, Publikum und Stimmung!
Und so weiter... 55-tausend mal.

Man braucht eine Weile, bis man den Parcours einschätzen kann. So easy ist er nicht. Es gibt keine km-Schilder. Die Flure sind breit genug für 2-3 nebeneinander und man kann gut überholen. Der Keller hat Gummiboden, das Erdgeschoß Filz. Auf beidem läuft man super, gedämpft und griffig. Sogar Barfuß-Pumuckl (Dietmar Mücke). Im breiten Flur lassen die Fenster frische Luft rein.

Unterwegs ist sehr angenehme Stimmung. Jeder kennt z.B. Friedrich (77) und Pumuckl. Und bald irgendwie alle.
Man überrundet sich immer mal wieder: Schulterklopfen, ein nettes Wort. Das ist das Schöne beim Rundenlaufen.

Und dazu verleiht brasilianische Samba Flügel, wie immer von Ritmo Candela aus der Sambafestival-Stadt Coburg. Mehr Samba hat kein anderer Marathon!

Treppenlaufen
geht erstaunlich gut. Treppauf ziehe ich mich am Treppengeländer hoch, abwärts halte ich mich daran fest. Für mich ist das Tückischste die Umrundung des Aufzugs im Eingangsbereich. Von Samba und Publikum getrieben müssen hier die Füße eine Vollwende machen! Das quietscht...

Meine Bilder
(alle Bilder im Großformat gratis in der Dropbox --> mailt mir hier)
 

Vor dem Start


TV-Moderator Markus + Orga-Chefin Barbara

Petra begrüßt Markus

Günther ist jetzt Rentner, aber im Un-Ruhestand

Sven kommt nur zum Kaffeetrinken

Thomas will aufs Staffel-Podest stürmen

Der TÜV-Rheinland testet hier auch Kuschelbären

Zwoa Österreicher (Dauerläufer)

Zwa Franken (Laufbotschafter + Laufreporter)

Anitas Down-Syndrom-Läufer sind natürlich wieder dabei

Der Kobold hat Start-Probleme:
der Videobeweis

Simone kennt mich gut vom
Nürnberger Stadtlauf 2016

Sonja wird heute zum 4. Mal gewinnen

Familientreffen, Plauderrunde

Rainer Weiskirchen gibt letzte offizielle Hinweise, während...

...wir uns am Boden tummeln (Pumuckl zeigt mir seine Plattensammlung)

Ups, schon die La-Ola-.Welle, gleich wird es "ernst"

Los geht's (siehe Runden-Video)


Startaufstellung im Flur

Dieter startet wie ich ganz hinten, locker muss sein

Das Treppenhaus runter...

...vorsichtig und keiner überholt

Überholverbot gilt auch treppauf

Um die Ecke an der VP-Stelle (unten) und 300m später...

 

...oben wieder Publikum, Musik & Action

Um den Aufzug einmal herum, wo...

...die Anzeigetafel steht. Und ab dann 55x diese Runde :-)

Als die Halbmarathon-Läufer weg sind läuft es sich frei. Auch die Rundenzahlen sind leichter zu lesen.

Im Ziel


Das Ziel-Band wird aufgebaut..

...nicht für Gerhard, der auch gerade finisht

Auch nicht für ihn ist es

Er hat noch ein paar Runden

Der ist es nicht...

....und er auch nicht

Andreas auch nicht

Alle warten gespannt auf...

...Sonja Huber, die Siegerin der Frauen

Und sofort ein Interview
 

Meine 13. Indoor-Medaille bewundert (wieder golden!), mein 13. Indoor-Shirt erhalten,
und jetzt ab zu Massage und Kuchenbüffet!


Zaubertrank ist im Pott...

...und der Kuchen nicht weit

Pumuckl: "Wehe einer geht an mein Kuchenbüffet"

 

Zusammengefasst

Indoor-Laufen ist viel angenehmer als man denken könnte. Für den, der zum Jahresausklang noch einen spaßigen wettersicheren Lauf möchte: Ein exquisiter Marathon, den man mal gelaufen sein muss! Die Verantwortlichen + Helfer haben wieder wunderbar für uns gemacht! Auch mein 13. Mal hier war wieder herrlich: Alle 800m super Publikum, glühende Samba live, prima Verpflegung und das Allerbeste: die Stimmung unter den Läufern!

Nette Details des Laufes: Viele Applaudierer haben sichtlich noch mehr Spaß als wir Läufer (z.B. Simone), und manche hält nichts mehr, sie laufen eine Runde mit! Die Wischkolonne hat jeden Tropfen vergossenes Getränk sofort entfernt. Und ein Treppenhaus-Aufpasser hat jede meiner Runden genau mitgezählt. Ihm hat's gefallen. Na und mir auch !

Mit freundlichen Füßen grüßt,


Euer Lionheart mit Hut

 

      
Yeah, und zum Abschluss noch die Massage (wie immer von Physio-Relax)
 
Infos: indoormarathon.de oder in Facebook  

Finisher Marathon: 59 (+ 18 Staffeln je 8 Starter)
Finisher 21km:       61

 

News

Berichte der Mitglieder
(ohne Bilder)
Bild-Berichte

[2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [
2013] [2014]
[
2015] [2016] [2017]
Wer ist mit dabei

 
Buchtipps

 
Coaching

Charity-Laufen+Helfen

TB-Lauftreff
  
 zurück zur Startseite "Team Bittel" / Impressum
  
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung.
Copyright © 2001 / 2014 team-bittel.de

Alle Rechte vorbehalten. Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
Wir übernehmen keine
Haftung für den Inhalt von Webseiten, die durch Verlinkung erreicht werden und nicht von uns selbst erstellt wurden. Wir sind als Inhaltsanbieter ausschließlich für eigene Inhalte, die zur Nutzung im Internet angeboten werden, verantwortlich.

Durch externe Links, d.h. die auf andere Webseiten verweisen, halten wir nur fremde Inhalte zur Nutzung bereit. Für diese fremden Inhalte sind wir nur dann verantwortlich, wenn wir von ihnen positive Kenntnis haben und es uns technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern. Bei externen Links handelt es sich um dynamische Verweisungen. Wir haben bei der erstmaligen Verlinkung den fremden Inhalt daraufhin geprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Wir sind nicht verpflichtet, diese Inhalte auf ständige Veränderungen zu überprüfen, die eine neue Verantwortlichkeit begründen könnten. Sollten wir nachträglich derartiges feststellen, wird der Link aufgehoben.

Haftungsausschluss / Disclaimer - Impressum



Datenschutzbelehrung: Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Webpräsenz ist uns ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuchs auf unserer Seite erfasst und wie diese genutzt werden:

1. Erhebung und Verarbeitung von Daten: Jeder Zugriff auf unsere Seite und jeder Abruf einer dieser hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain. Zusätzlich werden IP-Adressen der anfragenden Rechner protokolliert. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angabe freiwillig, etwa im rahmen einer Anfrage oder Registrierung machen.

2. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten: Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken nötig wird oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung der Speicherung widerrufen, deren Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder deren Speicherung aus sonstigen gründen unzulässig ist.

3. Auskunftsrecht: Auf schriftliche Anfrage informieren wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Angaben.

Sicherheitshinweis: Wir bemühen uns, Ihre personenbezogenen Daten durch entsprechende technische und organisatorische Möglichkeiten so zu speichern, dass diese für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen die Nutzung des Postweges empfehlen.