zurück zur Startseite "Team Bittel"ImpressumWeitere Freizeitthemen

Berichte der Mitglieder
(ohne Bilder)
Bild-Berichte

[2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [
2013] [2014] [2015] [2016]
Wer ist mit dabei

 
Buchtipps

 
Coaching

Charity-Laufen+Helfen

TB-Lauftreff
Sportversicherung abschließen?   (Ausland Unfall,  Marathon-Start-Rücktritt/Reisegepäck, Reise-Rücktritt)     
Weitere Versicherungen: (Pferd/Hund, Privat-Haftpflicht, Haus-Haftpflicht,
Incoming)
Google
 
Web teambittel.de
Letzte Änderung: 31.08.2015
Susannerl + Lionheart wieder im Pitztal...

3. Pitztal Gletscher
Marathon


25.07.2015


 

 (Bericht+Bilder: Lionheart Bittel)


...diesmal ohne Regen


Berglaufen hat was mit Überraschung zu tun
Am Gletscher alles Banane

Nachdem wir 2014 die Gletscherbanane nicht gefunden hatten, mussten wir zurückkommen ins Pitztal. Jetzt haben wir Sie gefunden!
Und noch viel mehr: Gletscherlaufspass mit Spikes, Schneerutschen am Hosenboden auf 3.000m und direkt am Gletscher-Wasserfall vorbei ins Tal laufen.



Die Legende der Tiroler Gletscherbanane habe ich in meinem Bericht 2014 beschrieben. - Nun ist sie bewiesen!

 

Aufgrund des Phantombilds von 2014 konnten wir...   

...die Gletscherbanane finden. Wo? - Direkt am Gletscher.

Die Zeitung berichtete
 

Zum 3. Mal veranstaltet der Tourismusverband Mandarfen heute dieses schöne uns spektakuläre Event. 200 coole Starter aus 16 Nationen sind unterwegs. 3.000 Höhenmeter gibt es diesmal für den Marathon:


Ganz schön heftig, das Profil                                                                                                                                                             (Grafik: Veranstalter)

 Viele Höhenmeter heißt auch viel gute Bergaussicht.

Auf mussi, aufi…

(alle Bilder im Großformat gratis zu haben, mailt mir bitte hier)
 


Gleicht knallt's im Pitztal

 

Die Aufregung hält sich noch in Grenzen, aber...

...dann sausen sie los (siehe Start-Video)

Das Wetter ist super...

...Susannerl+ich beginnen wie immer langsam

Von Ungarn bis Uruguay ist alles dabei

Direkt am Ortsrand von Mandarfen beginnt die unendliche Natur

Ausrüstung dabei, alles gecheckt, die Beine sind fit

Sehr steil geht das hier aufwärts...

...da setze ich mich gerne mal hin. Und blicke zurück...

...was für eine Traum-Filmkulisse !

Und gegenüber diese schöne frischgrüne Wand

Daniela trägt ihre Uruguay-Flagge (und eine besondere Geschichte)

Gegenüber ist der 2. Teil unseres Lauftags (Sunna Alm), siehe Panoramavideo

Daniela läuft für ihren tragisch verunglückten Sohn...

...voll genießend ihren 1. Bergmarathon

Wir klettern durch...

...eine Steinwüste (siehe Video "Steinzeit im Geröllfeld")

Noch steiler wird es, sehr still (s. Video)...

...mit Super-Ausblick

Die letzten Höhenmeter in voller Sonne (s. Video "Mit den Wölfen heulen") sind...

...beschwerlich zu gehen (Video "Die 100jährige"), oft auf allen Vieren

Unspektakulär die letzten 10m vor dem Gipfel

Geschafft, 3.100m hoch (Mittagskogel) (siehe Video dazu)

Hier treffen wir Mariann aus Ungarn

Verschnaufen, denn die Luft ist recht dünn hier oben (s. Video)

Bin ich auch der Welt am Dach, ganz glücklich und freudig ich lach

Plötzlich: Was für ein Blick über den Gletscher ! (schaut's Euch das Video dazu an)

Wir treffen Anton Lautner (nach 28 Jahren zum 1. Mal mit Stöcken!)...

...und wollen schnell ganz nah zum Gletscher hin

So langsam es aufwärts ging, so schnell geht's jetzt abwärts

Ups, ohne Brücke kommen wir hier nicht drüber (siehe Video)

Super schön weiß ist der Gletscher hier...

...und abgedeckt, um ihn zu retten (traurig, aber dennoch schön hier)

Viel Wasser fließt hier, ganz schön nass

Labestelle am Gletscherexpress (2.940m)

Wir nehmen uns richtig Zeit für die so gute Verpflegung hier

Und aweng a Gaudi ist auch immer dabei

Gefunden: Die Gletscherbanane

Steil hinab...

...neben dem Gletscherbach...

...zum Gletscher

Nächster Punkt: Hut

Spikes aus dem Rucksack und anziehen

Laufen auf dem Gletscher mit den Dingern am Schuh ist Spaß!

Vorsicht vor Löchern, dieses ist 2m tief...

...das hier ist dunkel und tief...

...und hier fließt sogar Wasser ein (ich sehe 30m bis zum Grund)

Majestätisch

Laufen in der Eiszeit (genießt das Video)                                                                                                                  (Foto: Mariann)

Wir sind über den Gletscher gelaufen...

...Mariann hat es auch in Ruhe genossen (und viel fotografiert)

Vom Gletscher geht's über Geröll aufwärts...

...entlang am Rand des steil abfallenden Gletschers

Ziemlich wackelig diese Steine

Steiler Schneehang, rutschig?
Das geht nur auf dem Hosenboden (s. Video)
 

Wie kommt man trockenen Fußes über diesen Gletscherbach? (siehe Video)

Am besten so (siehe Video "Ich stehe im Gebirgsbach")

Aufstieg zur...

...Braunschweiger Hütte: Sind wir richtig? Ja, aber es gibt keine Kontrolle

So, nun geht's ebenso steil wieder hinab, immer den Gletscher im Blick

Schwitzende Wanderer begegnen uns

Seil + Tritteisen (siehe Video)

Heraufsteigende Wanderer rasten...

...das können wir auch, zumal der Blick grandios ist...

...der ganze Gletscher von vorne gesehen und so nah (unter uns rauscht der tosende Bach)

Klettern: Den Abstieg hatten wir uns leichter vorgestellt

Ein grandioser Blick

Die Sonne brennt auf uns...

...und wir klettern Schritt für Schritt abwärts

Gletscherwasser strömt...

...direkt neben uns ins Tal...

...mit Getöse und Urgewalt. Super! Seht Euch das Video dazu an)

Letzter Blick zurück, dann geht's zurück...

...und nach 5 Stunden sind wir wieder am Ausgangspunkt zurück

Während wir uns kräftig verpflegen, ereilt uns...

...eine knallharte Entscheidung: 9min zu spät, also Cut-Off

Da hilft kein Verhandeln. (Das Zeitlimit ist viel zu knapp bemessen)

Also lassen wir die Luft raus

Schade auch für Daniela. Aber die dicken Wolken hinter uns...


 

...zeigen, der Punkt aufzuhören ist sehr sehr gut. Unser eigenes Ziel ist heute km15. Das war's dann, 5 Stunden Berg-Laufen vom Feinsten. - Und jetzt mach'mer Wellness im Hotel.

Im Nachhinein gesehen:

Später sagten uns Läufer, dass es kein Laufspass mehr war, keine Aussicht mehr auf die Berge. Und dass es gefährlich wurde, man bei Sturm und Gewitter in Höhlen unterkommen musste. Markus raunte ironisch: "Mit ordentlichen Hagelkörnern und keinem guten Platz zum Unterstellen war das eine besondere Massagebehandlung". - Und natürlich durfte man keine Eisen-Seile mehr anfassen. Dadurch wurden die steilen und dann auch sehr rutschigen Stellen sehr schwierig. Zudem erfasste die meisten Läufer entkräftet am Ende ebenfalls das Zeit-Fallbeil
 (fast 50% DNF)

So ist eben alpines Laufen, Wetter- und sonstige Überraschungen sind mitgebucht. - Das Pitztal und seine umliegenden 3.000er Berge sind bei so schönem Sonnenwetter eine unentdeckte Perle der Alpen. Hart ist die Strecke, sehr hart. Aber herzlich sind die Helfer (v.a. VP2 ist ein Traum). Das Event ist durch und durch gut gelungen! Vielleicht der schönste Alpenlauf der Welt.

Alles Banane,

Euer Lionheart + Susannerl

 

Nochmals die Videos:
1) Start
2) Steinzeit im Geröllfeld
3) Steiler Aufstieg in Stille
4) Mit den Wölfen heulen
5) Die 100-Jährige
6) Gipfel
7) Dünne Luft am Gipfel
8) Gletscher-Panoramablick
9) Über den kleinen Gletscherbach
10) Auf dem Gletscher laufen
11) Auf dem Hosenboden Schneerutschen
12) Wie über den tosenden Gletscherbach?
13) Mitten im tosenden Bach
14) Steiler Abstieg am Seil
15)
Abstieg direkt neben dem Gletscher-Wasserfall

 

Infos: www.pitz-alpine.at

Finisher P42   +3.000HöM:     31 (Starter 58)
Finisher P85   +5.800HöM:       4 (Starter 11)
Finisher P100 +6.700HöM:       4 (Starter 15)
Finisher P26  +1.600HöM:      35 (Starter 59)
Finisher P15    +850HöM:       30 (Starter 38)


Links:  
Thomas Schmidtkonz Bericht vom
1. Pitz-Alpine 2013 (ohne Regen)
Susanne+Lionheart's Bericht vom
2. Pitz-Alpine 2014 (viel Regen)
 

 

News

Berichte der Mitglieder
(ohne Bilder)
Bild-Berichte

[2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [
2013] [2014]
[
2015] [2016]
Wer ist mit dabei

 
Buchtipps

 
Coaching

Charity-Laufen+Helfen

TB-Lauftreff
  
 zurück zur Startseite "Team Bittel" / Impressum
  
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung.
Copyright © 2001 / 2014 team-bittel.de

Alle Rechte vorbehalten. Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
Wir übernehmen keine
Haftung für den Inhalt von Webseiten, die durch Verlinkung erreicht werden und nicht von uns selbst erstellt wurden. Wir sind als Inhaltsanbieter ausschließlich für eigene Inhalte, die zur Nutzung im Internet angeboten werden, verantwortlich.

Durch externe Links, d.h. die auf andere Webseiten verweisen, halten wir nur fremde Inhalte zur Nutzung bereit. Für diese fremden Inhalte sind wir nur dann verantwortlich, wenn wir von ihnen positive Kenntnis haben und es uns technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern. Bei externen Links handelt es sich um dynamische Verweisungen. Wir haben bei der erstmaligen Verlinkung den fremden Inhalt daraufhin geprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Wir sind nicht verpflichtet, diese Inhalte auf ständige Veränderungen zu überprüfen, die eine neue Verantwortlichkeit begründen könnten. Sollten wir nachträglich derartiges feststellen, wird der Link aufgehoben.

Haftungsausschluss / Disclaimer - Impressum



Datenschutzbelehrung: Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Webpräsenz ist uns ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuchs auf unserer Seite erfasst und wie diese genutzt werden:

1. Erhebung und Verarbeitung von Daten: Jeder Zugriff auf unsere Seite und jeder Abruf einer dieser hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain. Zusätzlich werden IP-Adressen der anfragenden Rechner protokolliert. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angabe freiwillig, etwa im rahmen einer Anfrage oder Registrierung machen.

2. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten: Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken nötig wird oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung der Speicherung widerrufen, deren Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder deren Speicherung aus sonstigen gründen unzulässig ist.

3. Auskunftsrecht: Auf schriftliche Anfrage informieren wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Angaben.

Sicherheitshinweis: Wir bemühen uns, Ihre personenbezogenen Daten durch entsprechende technische und organisatorische Möglichkeiten so zu speichern, dass diese für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen die Nutzung des Postweges empfehlen.