zurück zur Startseite "Team Bittel"ImpressumWeitere Freizeitthemen
   



 
Event-Hinweise

Ideen + Vorhaben

News
Berichte der Mitglieder
(ohne Fotos)
Bild-Berichte

[2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008]
[2009] [2010] [2011]
Wer ist mit dabei


Charity-Laufen+Helfen
 
Bücher


Laufbücher bei amazon.de
Coaching


TB-Lauftreff
Google
 
Web teambittel.de

 
Letzte Änderung: 15.07.2007

Samba Band...

Bilder vom Ludwigschorgast

Marathon
 am 30.06.2007

 (Fotos: Erwin Bittel)


...trägt uns auf die Strecke

Bericht und Bilder

Der Bericht

30.06.2007 - Frankenwald Event - Landschaftserlebnis

Well-ness-Laufen: auf einer Welle über gewelltes Waldland surfen
 

Einmalige Veranstaltung zum 20-jährigen Bestehen der LG Ludwigschorgast 1987 e.V.

 
Dieser Lauf trägt einen Benefizgedanken für die Nepalhilfe Kulmbach.

Die Unterstützung geht an die Landschule Malekhu,
um die Schulspeisung von etwa 360 Schulkindern
zu gewährleisten.



Der Bericht von Erwin (Marathon)

Eine wunderschöne Landschaft zum laufen und walken. Natur pur!

Es ist nahezu perfektes Laufwetter. Nicht kalt am Morgen, bedeckt, kein Wind, kein Regen. Es sieht etwas regnerisch aus, regnet aber nur kurz, vielleicht 10min (bei km35). Es läuft sich einfach super hier. Schade, dass der Marathon nicht wiederholt wird.

Die Strecke ist 3km flach, dann geht es bis km15 bergauf. Ich laufe betont langsam los, unterhalte mich, bleibe für einige schöne Blicke (und Bilder) stehen, trinke von Beginn an. Als die Halbmarathonis abgebogen sind (km3) und sich unser Feld auseinander gezogen hat, suche ich meine Welle auf der ich durch den dichten grünen Wald surfen will. Ja, es fühlt sich so wie Surfen an: auf einer Welle, die mich trägt. Herrlich dichter Wald, so frische Luft, und Stille Stille Stille.
 

Am Start


Friedhelm, noch etwas müde...

...aber die 600 Höhenmeter wecken ihn schon auf

Erwin, Robert + Sprecher Michael (Foto: Günther Kiefhaber)

Gesichter am Start

Gleich geht es los...

...zu den heißen Rhythmen

Günther und Susanne vor dem Start...

...Günther im Ziel (schon beim Essen)

Die ersten km, bergauf natürlich

Die Höhenmeter-Graphik am Start sagt: Läufer fangt langsam an! Nicht alle halten sich daran, eilen den Berg hoch. Bei dem angenehm kühlen Wetter heute läuft es sich aber auch wirklich gut. Ich lasse mir Zeit. Ich suche meine Welle, möchte heute einen weiteren "Well-ness"-Lauf machen. Bald habe ich sie, meine Welle. Und auf ihr treibe ich durch den Morgen, in den Wald, den Berg hinauf.


Km3 - es beginnt das Bergauf

Waldwege

Durch Wirsberg...

...wieder in den Wald (Bernd)

Nach dem Abbiegen der Halbmarathonis...

...nur vereinzelt Läufer (Wolfgang lächelt dazu)

Ab km 15: ich sehe kaum mehr jemanden vor mir...

..freue mich über die Leute an der Verpflegungsstelle

Kurz stehen bleiben bei Verpflegung km18...

...und km26, dann surfe ich weiter auf meiner Welle

Jeder Lauf ist ein Geschenk        (Foto: Günther Kiefhaber)

Die rosa Sau                               (Foto: Günther Kiefhaber)

Immer wieder am rauschenden Wasser entlang...

...und immer mal wieder ein kleiner Wasserfall

Ich laufe schon eine ganze Weile alleine durch diesen schönen dichten Wald mit der frischen Luft. Immer auf meiner Welle. Ich muss sagen heute ist ein sehr angenehmes Laufen. Mich begeistert die Stille, die frische Luft und die Ruhe der Landschaft. Es gibt immer kleine Akzente, eine buntes Feld, Gänse oder Schafe. Meine Gedanken sind zur Ruhe gekommen, ich folge den Pfeilen am Waldboden. Und so ganz sicher bin ich mir nicht ab km23, ob ich mich nicht verlaufen habe.


Adlerhütte: verstecktes Schlösschen im ruhigen Wald

Blühende Wiese

Gelassen wackelnde Gänse...
 

...komisch guckende Schafe (bemerke: nur schwarze Schafe joggen !)

Km31: zweiter und letzter Gipfel...

...und herrlicher Blick in die Weite des Frankenwaldes

Im Ziel

Eigentlich geht es ab dem "Gipfel" bei km31 nur bergab, 11km lang. Doch da gibt es bei km35 noch einmal einen fiesen steilen 1km-Berganstieg. Aber das hält mich nicht auf. Die Welle, Ihr wisst...


Der letzte km (bergab)...

...die letzten 100m (bemerke: Mofa-Gang)

Aaaah, geschafft....

...im Ziel

Glückliche Staffel-Finisherin
 

Prost Bernd (mit dem Krug des Veranstalters, den jeder Finisher erhält)

Bier aus dem Maßkrug für jeden Finisher...

...und Kuchen, Kuchen, Kuchen!    (Foto: Günther Kiefhaber)

Veranstalter Michael Kraus (re.) beim Spenden sammeln
 

Michael, das habt Ihr wirklich gut hingekriegt! Sogar das Wetter.
Viele Grüße, und überlegt Euch doch bitte, ob Ihr es nicht 2008 wieder macht...

Euer Erwin (Erwin@team-bittel.de) vom „Team Bittel“, der etwas anderen Laufidee.


Infos: www.lg-ludwigschorgast.de
 

 

google-Anzeige

 

  
News

News der Mitglieder

Ideen und Vorhaben

Veranstaltungshinweise

Berichte der Mitglieder Laufberichte
[2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008]
[2009] [2010] [2011]
Wer ist mit dabei Literatur Coaching
 zurück zur Startseite "Team Bittel" / Impressum
  
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung.
Copyright © 2001 / 2011 team-bittel.de

Alle Rechte vorbehalten. Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
Wir übernehmen keine
Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.
Haftungsausschluss / Disclaimer - Impressum