zurück zur Startseite "Team Bittel"ImpressumWeitere Freizeitthemen
News

Berichte der Mitglieder
(ohne Bilder)
Bild-Berichte

[2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [
2013] [2014] [2015]
Wer ist mit dabei

 
Buchtipps

 
Coaching

Charity-Laufen+Helfen

TB-Lauftreff
Sportversicherung abschließen? (Ausland, Unfall, Start-Rücktritt/Reisegepäck)
(
Incoming)
Google
 
Web teambittel.de

Letzte Änderung: 16.05.2013

Team Bittel

Andreas Faller

Läufer

Team Bittel

Inhaltsverzeichnis

Einführung   Literatur E-Mail an Ursi

Einführung

Für den eiligen Leser:

Steckbrief:
Andreas Faller
Jahrgang 1965
Regelmäßiger Läufer seit August 2002
Ziel: deutliche Gewichtsabnahme, besseres Wohlbefinden und Fitness
Sportliches Ziel: Finisher beim Köln Marathon 2003

Sport
Ich laufe fast täglich Morgens ca. 60 Minuten
Sonntags ca. 2 Stunden
Locker, mit kontrolliertem Puls und mit viel Spaß!
Nach einigen Experimenten mit dem Laufstil bin ich mit dem Mittelfußlaufen sehr zufrieden.

Ernährung
Ich habe mit Beginn meines „laufenden Daseins“ angefangen die von Dr. Strunz empfohlenen Präparate einzunehmen.
Ich nehme jeweils nach dem Laufen eine Portion Eiweiß, täglich eine bis zwei Vitamin-C Tabletten, und ein Päckchen Magnesium.
Ich verwende derzeit das Original-Strunz-Eiweiß, das sich aufgrund seines Vanillegeschmack gut trinken läßt.
Tagsüber nehme ich hauptsächlich Obst und Gemüse zu mir und nehme Abends eine warme Mahlzeit zu mir. Süßigkeiten verkneife ich mir möglichst ganz, gelegentlich trinke ich ganz gerne ein Bier, meistens ein alkoholfreies. Ich bin also bemüht mit ein wenig Genuß gesund zu leben.

Hallo,
ich bin 37 Jahre alt und wohne in Bornheim/Rheinland.
Nachdem ich in den letzten Jahren häufig mit dem Rennrad unterwegs war ist nach einem Umzug erst mal sportliche Ruhe eingekehrt.
Einige Nachbarn laufen gelegentlich und so lief ich ab und zu mit. Leider konnte ich natürlich so untrainiert wie ich war nicht vernünftig mithalten und kam dann immer mit hochrotem Kopf völlig fertig zu Hause an. Trotzdem schleppte ich mich so ein bis zwei mal pro Woche über die nahen Gemüsewege mit dem Ergebnis, dass meine Achillessehne häufiger gereizt war und ich aussetzen musste.
Irgendwie war ich mit dieser Art des Laufens nicht sehr glücklich und da mir meine Hausärztin zudem riet abzunehmen beschloss ich mich mit weiterführender Laufliteratur einzudecken. Dabei fiel meine Wahl auf „Das Leicht-Lauf-Programm“ aus der forever young Reihe von Dr. Ulrich Strunz. Der war mir ein Begriff, da ich mal eine Reportage über ihn gesehen habe.
Da ich gerade meinen Sommerurlaub auf „Balkonien“ verbrachte hatte ich genügend Zeit mir die Lektüre zu Gemüte zu führen. Und siehe da: Ich verschlang das Buch regelrecht.
Dr. Strunz schreibt von einem täglichen morgendlichen Lauf, Vitaminen und Eiweißpräparaten und davon die ersten zehn Lauftage möglichst im Urlaub zu starten. Das traf sich gut, da ich noch genau 13 Tage Urlaub hatte und so beschloss ich gleich loszulegen. Schnell noch Vitamine und Eiweiß bestellt (ist leider verdammt teuer) und los auf die Gemüsewege.
Mir war klar, wenn ich das später jeden Tag auch an Arbeitstagen schaffen will muss ich sehr früh laufen. Ich kam zu dem Schluss, dass 6:00 Uhr die optimale Zeit ist. So kann ich nach 30 Minuten Lauf noch in Ruhe duschen und bin kurz nach 8:00 Uhr im Büro.
Der erste morgen war da und ich zog mit Puls- und Stoppuhr los. Halt! Zuerst noch aufwärmen!
Jetzt lief ich zum ersten mal mit Blick auf die Pulsuhr los und da mir das Buch von Dr. Strunz zum Evangelium wurde bemühte ich mich redlich auf den Ballen zu laufen.
Das war ziemlich anstrengend, unbequem und langsam, aber da wollte ich durch.
Die besagten Gemüsewege sind recht eben und durch die quadratische Form der Felder bieten sich mehrere Kombinationsmöglichkeiten und somit verschiedene Streckenlängen.
Durch meine vorherigen Bemühungen bereitete es mir keine Mühe gleich 30 Minuten am Stück durchzulaufen, nur ich kroch regelrecht! Ein Walker hätte mich wahrscheinlich überholt.
Dr. Strunz rät am Wochenende eine längere Distanz zu laufen. Am ersten Wochenende 1,5 h, am zweiten 2 h , am dritten 2,5 h und dann wieder von vorne.
Nach dem ersten Wochenende hatte ich mir einen tollen Muskelkater eingefangen und konnte kaum noch Treppen laufen. Gleichzeitig fragte ich mich ob der Ballenlauf optimal ist. Also recherchierte ich im Internet und stieß auf die Site vom Team Bittel. Dort fragte ich dann einfach mal nach und Thomas Schmidtkonz gab mir auch gleich die gewünschte Antwort (die könnt ihr auch im Forum nachlesen):

Für uns mehr oder wenige gewichtige


News

Berichte der Mitglieder
(ohne Bilder)
Bild-Berichte

[2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [
2013] [2014]
[
2015]
Wer ist mit dabei

 
Buchtipps

 
Coaching

Charity-Laufen+Helfen

TB-Lauftreff
  
 zurück zur Startseite "Team Bittel" / Impressum
  
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung.
Copyright © 2001 / 2014 team-bittel.de

Alle Rechte vorbehalten. Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
Wir übernehmen keine
Haftung für den Inhalt von Webseiten, die durch Verlinkung erreicht werden und nicht von uns selbst erstellt wurden. Wir sind als Inhaltsanbieter ausschließlich für eigene Inhalte, die zur Nutzung im Internet angeboten werden, verantwortlich.

Durch externe Links, d.h. die auf andere Webseiten verweisen, halten wir nur fremde Inhalte zur Nutzung bereit. Für diese fremden Inhalte sind wir nur dann verantwortlich, wenn wir von ihnen positive Kenntnis haben und es uns technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern. Bei externen Links handelt es sich um dynamische Verweisungen. Wir haben bei der erstmaligen Verlinkung den fremden Inhalt daraufhin geprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Wir sind nicht verpflichtet, diese Inhalte auf ständige Veränderungen zu überprüfen, die eine neue Verantwortlichkeit begründen könnten. Sollten wir nachträglich derartiges feststellen, wird der Link aufgehoben.

Haftungsausschluss / Disclaimer - Impressum



Datenschutzbelehrung: Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Webpräsenz ist uns ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuchs auf unserer Seite erfasst und wie diese genutzt werden:

1. Erhebung und Verarbeitung von Daten: Jeder Zugriff auf unsere Seite und jeder Abruf einer dieser hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain. Zusätzlich werden IP-Adressen der anfragenden Rechner protokolliert. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angabe freiwillig, etwa im rahmen einer Anfrage oder Registrierung machen.

2. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten: Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken nötig wird oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung der Speicherung widerrufen, deren Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder deren Speicherung aus sonstigen gründen unzulässig ist.

3. Auskunftsrecht: Auf schriftliche Anfrage informieren wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Angaben.

Sicherheitshinweis: Wir bemühen uns, Ihre personenbezogenen Daten durch entsprechende technische und organisatorische Möglichkeiten so zu speichern, dass diese für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen die Nutzung des Postweges empfehlen.