zurück zur Startseite "Team Bittel"ImpressumWeitere Freizeitthemen

Berichte der Mitglieder
(ohne Bilder)
Bild-Berichte

[2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [
2013] [2014] [2015] [2016]
Wer ist mit dabei

 
Buchtipps

 
Coaching

Charity-Laufen+Helfen

TB-Lauftreff
Sportversicherung abschließen?   (Ausland Unfall,  Marathon-Start-Rücktritt/Reisegepäck, Reise-Rücktritt)     
Weitere Versicherungen: (Pferd/Hund, Privat-Haftpflicht, Haus-Haftpflicht,
Incoming)
Google
 
Web teambittel.de
Letzte Änderung: 06.06.2015

Das Bergläufer-Genuss-Team ist diesmal...

2. Pongau-Trail
(Schwarzach bei Salzburg)

30.05.2015



 

 (Bericht+Bilder: Lionheart Bittel)


...im schönen Schwarzach-Tal (hier Gipfel Schneeberg)

Susannerls Berg-Trophäe

Traillaufen hat immer was mit Aufpassen zu tun. Und ich sage: 1x Hinfallen + 1x Verlaufen gehört dazu. Susannerl setzt es heute auf den Hosenboden und sie nimmt eine "Trophäe" mit... Aber das stört unser Bergabenteuer mit Laufspass nicht. Mit limitierten 100 harten Bergläufern gehen wir über 2.880 Höhenmeter und 4 Gipfel auf die 47km-Strecke. Und wir werden oben auf 2.000m im Schnee laufen.


So ein paar Mal im Jahr suchen wir uns ein Highlight aus, bevorzugt in der schönen Alpenbergwelt. Diesmal ist es der Pongau-Trail im kleinen abgelegenen Ort Schwarzach. Ehrlich gesagt viel informieren wir uns vorher nicht, das Nötigste eben. Wir lassen uns überraschen.

Nützliche Infos:

Nur 3 Labestationen (km12, km32, km42), d.h. wir werden 20km/4 Stunden auf unseren Trinkrucksack angewiesen sein. Oben weht oft ein kräftiger Wind, es liegt etwas Schnee, ist matschig und nass. Pflichtausrüstung sind Jacke, Handy, Erste-Hilfe-Set mit Rettungsdecke+Bandage+Pflaster, und 1L zu trinken.

Am Start steht, ich wette, das Who-is-who der Austria-Bergläuferszene. Statt Regen scheint schön die Sonne als es um 9 Uhr los geht. Aber „ab Mittag kommen heftige Schauer“, sagt Georg neben mir. Und der ist von hier, bestens vorbereitet und weiß das...


Die Bilder-Geschichte
(alle Bilder im Großformat gratis hier zu haben)
 

Start...


Ich begrüße Fredl, den Chef

Das Ziel ist gerichtet

Da oben hängst das...

...wonach wir alle heute streben, das glückliche Ende. Hoffentlich hält das Wetter?

Während drinnen die Helfer frühstücken...

...werden draußen die Kinder-Pokale poliert

Bei den Stars wird noch mal alles gecheckt...

...die Nummer des Veranstalters ins Telefon eingegeben (Pflicht)

Die Ziel-Labestelle...

...ist bestens bestückt (mit z.B. 10 Kuchen)

Fredl beim Briefing...

...eine überschaubare Schar, aber hochklassig (üblich bei Bergläufen)

Die Elite versammelt sich...

Noch 3 Minuten, Fredl blickt auf die Uhr

Alle müssen noch durch den Start-Check

Wir Genussläufer sind bereit

Und es geht los... (siehe Start-Video)


Los geht's

Mit viel Freude und Hallo werden wir...

...in die Berge geschickt

Wir verlassen Schwarzach...

...und gleich geht es rauf

Aber wir lassen es gemütlich angehen

Ganz schön bunt

Los geht's, jippieee...

...auf in den Ultra-Trail

Von Anfang an Kontrollstellen

Km5: Der erste Anstieg ist erklommen...

...und kurz danach Schloss Schernberg aus 1193, wo uns... 

...Susannerls Mann Friedrich erwartet

Eine echt urige Passage

Wieder 'ne Kontrolle

Samstagmorgen vor dem Café

Schöner Blick zurück

So, jetzt beginnt der Trail richtig...

...und die Aussicht auch!

Susannerl ist begeistert...

...und auch er ist bester Laune

Ja da schau an..., wie weit man schauen kann

Alex nimmt heute jedes Hindernis mit Bravour...
 

...dafür braucht sie bald dringend ein Bussi. - Gut, dass Friedrich
gerade an der Strecke ist (s. Not-Bussi-Video)

Publikum kommt uns anfeuernd entgegen (Anstieg) kurz vor...

...der Labestelle 1

Geschafft, Etappenläufer bleiben hier...
(und mein hier versprochenes kaltes Bier bekomme ich wirklich im Ziel, 7 Stunden später!)

...bei wirklich sehenswertem Futterauswahl (Kuchen!)

Weiter geht' (aufwärts)

Solche "Engpässe" haben wir ständig

Die Ausblicke werden immer schöner, je höher wir kommen

Durch einen rauschenden klaren Gebirgsbach

Oh, jetzt wird es wirklich steil, das (fast) steilste Stück "Walross-Wiese" (siehe Video)

Hinauf, schwitzend...

...da schau, wer da kommt!

Die Karin ist etwas besorgt, ob sie ihren 1. Ultra schaffen wird...

...siehe Video

Hinauf und weiter hinauf

Von der kleinen Kapelle aus hat man...

...einen wunderbaren Blick auf die schneebedeckten Gipfel. Ach ist das Laufen schön hier!

Alles ist bestens markiert (siehe Video: "trailig mit Hindernis")

Wir kommen an einer kleinen Alm vorbei

Zeit für etwas Erfrischung, es ist etwas warm

Wir sind auf 1.275m Höhe

Ja was haben wir denn da? Fury + Familie (siehe lustiges Video)

Kurze Erfrischung am klaren Wasserfall

Wieder eine Kontrolle, ein lustiges Pläuschchen, 1 min Pause...

...und weiter, denn jetzt...

...wird es steil

Kurz verschnaufen

Susannerl gefällt es sehr (siehe Video allein im Wald)...

...und was für geniale Ausblicke hier...

Alpenblick pur...

...und die andere Seite (siehe auch das Panorama-Video)

Weiter nach oben klettern zum Schneeberg (höchster Punkt des Tages)...

...noch 3 Stunden (für Wanderer), für uns wohl 2 Stunden

Durchblick

Zeit mal die Beine auszuruhen...

...das tun die Bergkühe auch

So was haben wir heute ständig, gehört zum Trail-Laufen

Frühlingsenzian, das hat man nicht oft

Echter Enzian...

...da machen wir mal 2 min Sitzpause

Dann steigen wir weiter hoch, Meter für Meter

Das ist unser 1. Gipfelkreuz  heute (Gamskögerl 1.746m)

Das sind die genaue Daten

Km25: Alex auch angekommen

Gipfelfoto mit düsterer Dunkelwolke (Gamskögerl)

Am Kreuz Hochegg ist die nächste Kontrolle (Nr. eintippen)...

...auf geht's zum Schneeberg (s. Video Schneeball)...

...mit wirklich viel Schnee hier ...

...man weiß gar nicht in welchen Matsch man zuerst treten soll

Moosverwachsene Bäume und blaue Berge

Machmer wieder eine kleine Rast (s. Video Rast mit Zaubertrank)

Schön weiß hier und gar nicht kalt

Km28: Nach 6:30 Stunden ist er endlich in Sicht, der Schneeberg-Gipfel (Schneerutschpartie s. Video "im Schneefeld")

Von Gipfel zu Gipfel...


Etwas windig und kühl auf fast 2.000m...
 

...aber tolle Ausblicke (wenn nicht diese Wolke die Sicht trüben würde... Regen, bleib uns fern!)

Schnell geht's wieder bergab (und sehr in die Knie): Aufpassen!
Auch als erfahrener Bergläufer kann's einen mal erwischen.
Die rutschigen Wurzeln haben Susannerl auf den Hintern gesetzt...

Ein Schnitt, eine Aufschürfung, blaue Flecke...

Aber Susannerl nimmt es sportlich (auch wenn's schon weh tut)

Susannerls "Berg-Trophäe" (siehe Live-Video)

Ist nicht so sehr schlimm, laufen wir weiter...

...auf schön gewundenen Trails leicht bergab...

...siehe das Video

So, jetzt die Wunde säubern

Die Regen-Wolke verfolgt uns weiterhin

Wieder auf 1.300m unten: Endlich Futter+Trinken

Oh, wie fein, Kuchen in Mengen und...

...Obst, Salzkartoffeln, saure Gurken... für jeden das genau Richtige

Jetzt erwischt sie uns doch die Dusch-Wolke (aber nur kurz :-)

Unser letzter Aufstieg ist sehr human, keine Wurzeln, schöner Weg

Wir gönnen uns wieder ein Päuschen (frisches Holz riecht gut)

Mein improvisiertes Schaukel-Bänkchen

So, das ist das Hochglocker-Kreuz (1.590m) ist erreicht, unser letzter Gipfel!

Zuerst etwas hinlegen, wozu sind die Liege-Stühle denn da?

Wir haben viel Spaß + Gaudi hier (siehe das Video)

Dann geht es locker + schnell wieder abwärts. - Oh, was haben...

... wir denn da??? Einen Jägerstand für Lionheart! (s. Video)

Kontrolle? Eher eine freudige Begrüßung

Das Kinderdorf

Auch schön: Wieder auf festem Boden (siehe das Video)...

...aber nicht für lange...

...und wieee trailig es sogleich wieder wird
 

Wir kommen wieder in die Zivilisation...

...und ins Flache im Tal unten

Km42:  die 3. Labestelle in St Veit, da wartet Friedrich wieder...

...Zeit für 3min Rast und etwas hinsetzen

Das Wiederanlaufen ist hart: So, jetzt die letzten 5km...

...zurück auf den Trail in den Wald...

...und es rauscht ein Bächlein neben unserem Weg
 

Im Ziel... (siehe Video vom Zieleinlauf)


Das Ziel ist erreicht...

...Handschlag vom Chef Fredl...

...und durch den Bogen ins Ziel, wow!

Alex strahlt

Karin kommt...

...und kann die Tränen nicht mehr halten.
Sso schön ist es, den 1. Ultra-Trail geschafft zu haben!

Kathrin ist auch im Ziel

Die lange Anstrengung ist vorbei, unsere Einteilung war wieder mal genial. Und wir haben heute viele Momente der Aussicht genossen

Yeah, was für ein genialer Lauftag !

Der herzige Chef Fredl begrüßt auch die Letzen noch persönlich beim Zieleinlauf. Na wo gibt es das denn...! Das freut uns Weitangereiste natürlich besonders. Und heute war Susannerls 50ter, stellten wir unterwegs fest. Würdiger Rahmen für das kleine Jubiläum. Dazu gibt es stilecht passend zur Streckenmarkierung eine Medaille aus Holz.


Mal was Besonderes, aus Holz
 

Obendrein gibt's noch Super-Geschenke (Mütze, Socken, Shirt) im Starter-Tüterl, eine Großpackung Schokoriegel. Das ist schon wirklich spitze hier bei der österreichischen Bergläufer-Gemeinschaft! Wir freuen uns...

Zusammenfassung:


Alles in allem ein sehr zu empfehlender Trail mit kaum Asphalt. Es ist s
ehr gut markiert (Verlaufen schwer!), man hat dauernd super Panoramablicke ins Alpen-Umland. Top-Verpflegung an den Labestationen. Und die angekündigte dunkle Schauerwolke, die uns die ganze Zeit verfolgte, erwischte uns nicht. Ein super "Lauffest", den Begriff hat der Veranstalter gut gewählt. Danke Fredl für Dein tolles Engagement und allen Mithelfern unterwegs! Bitte macht's weiter...


Mit freundlichen Füßen grüßt

Euer Lionheart

Nochmals die Videos:
1)  Start
2)  Not-Bussi für Alex

3)  Walross-Aufstieg
4)  Karins 1. Ultra
5)  trailig mit Hindernis
6)  Pferde
7)  allein im Wald
8)  Panorama
9)  Schneeball
10) Rast mit Zaubertrank
11) im Schneefeld
12) hingefallen
13)
schönes Traillaufen
14) zum letzten Gipfelkreuz
15) Jägerstand
16) wieder auf der Strasse
17)
Zieleinlauf

mehr Bilder von Läufern hier "TEIL 2"

Infos:  www.triundrun.at

Finisher 47km: 91 (126 Starter)  + 16 4er-Teams
Kinderläufe 300m-1.800m: 125 Finisher

 

News

Berichte der Mitglieder
(ohne Bilder)
Bild-Berichte

[2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [
2013] [2014]
[
2015] [2016]
Wer ist mit dabei

 
Buchtipps

 
Coaching

Charity-Laufen+Helfen

TB-Lauftreff
  
 zurück zur Startseite "Team Bittel" / Impressum
  
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung.
Copyright © 2001 / 2014 team-bittel.de

Alle Rechte vorbehalten. Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
Wir übernehmen keine
Haftung für den Inhalt von Webseiten, die durch Verlinkung erreicht werden und nicht von uns selbst erstellt wurden. Wir sind als Inhaltsanbieter ausschließlich für eigene Inhalte, die zur Nutzung im Internet angeboten werden, verantwortlich.

Durch externe Links, d.h. die auf andere Webseiten verweisen, halten wir nur fremde Inhalte zur Nutzung bereit. Für diese fremden Inhalte sind wir nur dann verantwortlich, wenn wir von ihnen positive Kenntnis haben und es uns technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern. Bei externen Links handelt es sich um dynamische Verweisungen. Wir haben bei der erstmaligen Verlinkung den fremden Inhalt daraufhin geprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Wir sind nicht verpflichtet, diese Inhalte auf ständige Veränderungen zu überprüfen, die eine neue Verantwortlichkeit begründen könnten. Sollten wir nachträglich derartiges feststellen, wird der Link aufgehoben.

Haftungsausschluss / Disclaimer - Impressum



Datenschutzbelehrung: Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Webpräsenz ist uns ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuchs auf unserer Seite erfasst und wie diese genutzt werden:

1. Erhebung und Verarbeitung von Daten: Jeder Zugriff auf unsere Seite und jeder Abruf einer dieser hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain. Zusätzlich werden IP-Adressen der anfragenden Rechner protokolliert. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angabe freiwillig, etwa im rahmen einer Anfrage oder Registrierung machen.

2. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten: Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken nötig wird oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung der Speicherung widerrufen, deren Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder deren Speicherung aus sonstigen gründen unzulässig ist.

3. Auskunftsrecht: Auf schriftliche Anfrage informieren wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Angaben.

Sicherheitshinweis: Wir bemühen uns, Ihre personenbezogenen Daten durch entsprechende technische und organisatorische Möglichkeiten so zu speichern, dass diese für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen die Nutzung des Postweges empfehlen.