zurück zur Startseite "Team Bittel"ImpressumWeitere Freizeitthemen
News

Berichte der Mitglieder
(ohne Bilder)
Bild-Berichte

[2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [
2013] [2014] [2015]
Wer ist mit dabei

 
Buchtipps

 
Coaching

Charity-Laufen+Helfen

TB-Lauftreff
Sportversicherung abschließen? (Ausland, Unfall, Start-Rücktritt/Reisegepäck)
(
Incoming)
Google
 
Web teambittel.de
Letzte Änderung: 16.05.2013
 
Zur Burg Abenberg...

Laufen/Radeln um
Neuendettelsau
(Teil 1)

30.09.2012



 

 (Bericht+Fotos: Erwin Lionheart Bittel)


...laufen (oder mit dem Rad?)

 

45km herbst-schönes Mittelfranken

 

Ausgangspunkt Neuendettelsau, durch ein kleines stilles Tal, bis zur Burg Abenberg.
Dann auf der Burgenstrasse über Windsbach wieder zurück.


Frankenland zu Beginn des Herbstes erlaufen, erwandern, erfahren.
Eine kleine Hommage an eine meiner Lieblings-Strecken.

Lassen wir die Bilder erzählen
(alle Bilder im Großformat gratis hier zu haben)
 

Ausgangspunkt: St.-Laurentius-Kirche (aus 1887, neugotisch)

Es wird langsam Herbst

Unter blauem Himmel nach Holland (Den Haag, aus 1288)

Km1: Erste Rast unter Apfelbäumchen?

Km3: Die Hauptstadt Hollands erreicht...

...mit den Tulpen-Äpfeln...

...und dem Wahrzeichen Haager Turm

Jetzt weiter zum Landsitz Jakobsruh...

...auf dem autofreien breiten Pilgerweg...

...in den dichten kühlen Wald

Der Landsitz stammt aus 1773 (Vorgängersiedlung aus der Jungsteinzeit)

Um die Jakobsruh herum, in die Au des Dattel-Bach-Tals (daher der Name Neuen-Dettels-Au)

Hier ruhte Jahrhunderte lang der Jäger Jakob...

...und hier auch

Weiter im kleinen Tal durch ein Stück dichten Wald
 

Blick zurück ins Dattel-Bach-Tal (hier wurden bereits 1384 die ersten fränkischen Datteln geerntet)

Araber-Vollblut Hengste und Fury das kleine Fohlen:
Der fernöstliche Einschlag hier an der Dattel-Strasse ist unverkennbar.

Wir erreichen die (ehemalige) Oase Wollersdorf

 

Wahrzeichen Wollersdorfs: Der Zwillings-Turm (zum Haager Turm vor 5km)

Alter Dattel-Handelsposten in Wollerdorf

Sonnenblumen leuchten aus einem Garten

Wir verlassen den Ort Richtung Bertholdsdorf...

...schöner Blick zurück nach Wollersdorf

Der kleine Bachlauf lädt zum Verweilen ein

Waldidyll

Asphaltidyll (Sonntagnachmittag fährt hier keiner)

Km7: Viel Holz vor der Hütte

Ich erreiche Bertholdsdorf (Wallfahrtsort des 15. Jhd.)

Bewässerungs-Tor mit Brücke

Ja, das Tal hier gehört auch zu Bayern

In Veitsaurach (aus 11. Jhd.) kommt die erste Verpflegung...

...Landgasthof Schwarz (Ausflugshotel)

Man sieht noch, das hier mal ein Rollerskate-Mekka war

1632 wüteten hier die Schweden im 30jährigen Krieg

Der schnuckeliger Bachverlauf lädt zum picknicken ein...

...mit Blick auf die Wehrkirche aus 1187 im spätgotischen Stil

Brücke über den Bach mit antiken ägyptischen Holz-Balken

Nach diesem Allee-Stück erreiche ich...

...die (nicht) weltbekannte Buckenmühle

...mit dem Wahrzeichen "Haus mit dem Dach bis zum Boden"...

...und den reifen-bewachsenen Schneeberg (3.852cm)
 

Nach 1km erreiche ich Rudelsdorf (auch herrlich zu radeln hier)

Rudelsdorf ist bekannt für seine Kirchweih: Anzapfen und...

...Kerwa-Baum aufstellen (das ist keine Palme)

Bachterrassen mit Orchideen-Plantagen

Bei km10: Mittelalterliches Haus

Bei km10: Die "flammenden Wände" am Ausgang von Rudelsdorf

Ein hübsch dekorierter Felsenkeller

So, jetzt geht es nach Barthelmessaurach

Viele Karpfenteiche findet man hier im Tal

Hier können Radfahrer getrost mitten auf der Strasse fahren

Die Brücke unter dem "Highway No. 1" (Moskau-Paris)

Die "Chinese Fishing-Nets" vor Barthelmessaurach: Fernöstliche Relikte aus der Ming-Dynastie

Barthelmessaurach: Hier wurden vor 400 Jahren Hexen gejagt

Das "Hippodrom" (Pferderennbahn)

Roter Kletterwein am Gartenzaun

Man gibt sich viel Mühe mit Blumen, ob im Garten...

...oder am Haus
 

Bunter Kletterwein hat diese Scheune erobert

Die Sandsteinbrücke aus 1530 überspannt die Furt der alten Handelsstrasse Nürnberg-Ulm

Lohnend: Mal auf die andere Seite gehen und zurück

Franke lieben Details

Wo findet man noch einen Kaugummi-Automaten?

Km12: Es geht rechts ab nach Mildach

Überall viel Holz für die warme Winter-Stube

Auch Motor-Biker lieben diese Gegend

"On the Road again", 2km Easy-Rider-Feeling

Die Schafe halten Mittags-Siesta

Wieder Karpfenweiher

Abwechslung: Wieder ein schattiges Waldstück, dann erreiche ich den Wildwest-Ort...
 

...Mildach (mkt original Einschuss-Löchern im Ortsschild)

Das Wahrzeichen Mildachs ist der Eiffelturm (Kopie steht in Paris)

Eine kleine Mühle staut den Bach

Anstieg beim Verlassen Mildachs...

...Richtung Neumühle

Wieder ein Radfahrer, dahinter...

...der wuchtige Eiffelturm

Die staubigen rotbraunen Prärieweiten vor Neumühle, danach gibt es einladende...

...Kürbissuppe im Ort mit anschließender Siesta...

...auf der Feldbank

Wahrzeichen Neumühles: Der Kasten-Turm

Km16: Wir nähern uns dem romantischen Abenberg

Über die Bachbrücke...

...auf die Waldstrasse

Der gemeine fränkische Schirm-Pilz

Ortseingang von Bechofen: Jetzt wird es gefährlich...

...vor dem Kleinbauernhaus aus dem 18. Jhd. ...

...wacht der "Bechofer Troll" am Dach.
Am besten man flüchtet sich sofort in die...

...Dorfkapelle am Hirtenbachgrund (1893 erbaut)

Die verwunschenen Troll-Äpfel sind wirklich verlockend

Dem gefährlichen Bechofen entkommen, wieder in der freien weiten Landschaft...

...von Rhodesien

Ich laufe nach Kleinabenberg

Herrlich, um zusammen gemütlich eine Rad-Tour zu machen

Gepflügte Felder vor dem (nicht) weltberühmten Galgenberg (449 m)

Kleinaben-teuerliche Gegend hier:
Meteoriten-Einschlag oder Wild-West-Schießerei?

Viel besungen, die "LittleTown Sunflower Fields",
Sie werden gleich sehen warum...

...bis zum Horizont

Kapelle + Denkstein aus 1618

Ach Herr-Je... sus

Den Berg hinunter laufen...

...das macht Freude

Landschafts-Gemälde

Hinter den Rapsfeldern taucht Burg Abenberg auf

Eine bunte Wiese

Ich erreiche das Hochland Perus, und habe eine (kurze) unvergessliche Zeit mit den Lamas (lach!)

Maria ist gut eingesperrt, damit sie nicht raus kann

Ich habe den Burgberg erklommen...

..die Höhenburg Abenberg erreicht: Traum-Hotel, Märchen-Dinner, Klöppelmuseum, Musikfestival

Graf Rapoto erbaute 1130 die Steinburg mit diesem "Schottenturm" (hier waren aber nie die Schotten!)

Kulisse für eines der vielen Krimi-Dinners...

...auch "Dracula-Dinner" gibt es hier ab und zu, oder friedlicher...

...einfach ein Märchen-Dinner

Ich verlasse den Burgberg und umkreise die Stadt...

...so wie auch dieser alte Traktor

Langsam färben sie die Bäume herbstlich

Immer Zeit für eine gute Rast

Die Burg von der anderen Seite gesehen

Und das Zentrum Abenbergs mit der Sankt-Jakobus-Kirche

Ich verlasse mein Highlight des Tages auf der Burgenstrasse...

...Richtung Windsbach (hier Spargelfelder)

Auf der Strasse durch den ruhigen Wald

Linien durch den blauen Himmel

Km29: Ich erreiche Hergersbach
 

Wahrzeichen Hergersbachs: Das Feuerwehrhaus

Herbstäpfel hängen schwer am kleinen Baum

Ich verlasse den Ort Richtung Windsbach...
 

...auf dem Waldweg links der sich schön schlängelnden Strasse

Erst 16 Uhr...

...und dazu 16°C

Winds-bach heißt so wegen dem Johann-Seb.-Bach-Gymnasium

 

Windsbach gibt es seit 1138, den Gesangsverein seit 1837
 
Oberes Stadt-Tor, und gleich danach...                                                                                      ...der alte Brunnen vor dem Cafe Helmreich

Km34: Ich verlasse die Stadt durch das Untere Tor...

...Richtung Ausgangsort Neuendettelsau

Nach 1km kommt Wernsmühle, auch das hat ein Wahrzeichen...
 

...das "Verfallende Haus von Huntersville" mit dem Eingang zu den Grusel-Katakomben (heute geschlossen)

Entlang des Wernsbachs, ein (in)-direkter Zufluss des Amazonas

Km37: Der letzte Ort vor dem Ziel, Wernsbach

Hier ein (nicht) echtes Schweizer Holzhaus...

...und ein schönes (nicht) orientalisches Badehaus

Genial, ein fränkischer Fallobst-Baum (lädt zur kurzen Pause ein)

Ein flammender Rotbusch am Wernsbach-Lauf

Noch 2km durch das kleine enge Wernsbach-Tal
bis zur Stadtgrenze von Neuendettelsau

Blick vom "Jahrhunderflut-Damm" zurück nach Wernsbach

Ein stiller kleiner Fischweiher am Wegrand

Es läuft sich ruhig am Radweg

Nach 4 Stunden zurück

Fallobst am Wegrand

Die St.-Nikolai-Kirche. Neuendettelsau wurde stark von Pfarrer Wilhelm Löhe geprägt,
"fränkischer Diakonissenvater" (*1808) und Begründer der lutherischen Mission

Das Schloss Neuendettelsau (1295),
Rittergut der Freiherren von Eyb

Mit knalligen Farben endet mein 45km-Lauftag
 

Im Herbst ist diese Tour am schönsten. Es ist Herbst...


Servus, der echte Franke Lionheart



PS: Sollte ich mich in manchen historischen Hinweisen "etwas" getäuscht haben, verzeihen Sie mir's bitte.


Links:

Laufen "Um die Muna"        

 

News

Berichte der Mitglieder
(ohne Bilder)
Bild-Berichte

[2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [
2013] [2014]
[
2015]
Wer ist mit dabei

 
Buchtipps

 
Coaching

Charity-Laufen+Helfen

TB-Lauftreff
  
 zurück zur Startseite "Team Bittel" / Impressum
  
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung.
Copyright © 2001 / 2014 team-bittel.de

Alle Rechte vorbehalten. Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
Wir übernehmen keine
Haftung für den Inhalt von Webseiten, die durch Verlinkung erreicht werden und nicht von uns selbst erstellt wurden. Wir sind als Inhaltsanbieter ausschließlich für eigene Inhalte, die zur Nutzung im Internet angeboten werden, verantwortlich.

Durch externe Links, d.h. die auf andere Webseiten verweisen, halten wir nur fremde Inhalte zur Nutzung bereit. Für diese fremden Inhalte sind wir nur dann verantwortlich, wenn wir von ihnen positive Kenntnis haben und es uns technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern. Bei externen Links handelt es sich um dynamische Verweisungen. Wir haben bei der erstmaligen Verlinkung den fremden Inhalt daraufhin geprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Wir sind nicht verpflichtet, diese Inhalte auf ständige Veränderungen zu überprüfen, die eine neue Verantwortlichkeit begründen könnten. Sollten wir nachträglich derartiges feststellen, wird der Link aufgehoben.

Haftungsausschluss / Disclaimer - Impressum



Datenschutzbelehrung: Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Webpräsenz ist uns ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuchs auf unserer Seite erfasst und wie diese genutzt werden:

1. Erhebung und Verarbeitung von Daten: Jeder Zugriff auf unsere Seite und jeder Abruf einer dieser hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain. Zusätzlich werden IP-Adressen der anfragenden Rechner protokolliert. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angabe freiwillig, etwa im rahmen einer Anfrage oder Registrierung machen.

2. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten: Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken nötig wird oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung der Speicherung widerrufen, deren Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder deren Speicherung aus sonstigen gründen unzulässig ist.

3. Auskunftsrecht: Auf schriftliche Anfrage informieren wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Angaben.

Sicherheitshinweis: Wir bemühen uns, Ihre personenbezogenen Daten durch entsprechende technische und organisatorische Möglichkeiten so zu speichern, dass diese für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen die Nutzung des Postweges empfehlen.